WILLKOMMEN BEIM SPEZIALISTEN FÜR WERBUNG                                     IN BELGIEN, NIEDERLANDE UND LUXEMBURG


Seit über 50 Jahren sind wir die deutsche Verlagsniederlassung zahlreicher Tagesmedien der
Nachbarstaaten Niederlande, Belgien und Luxemburg.
Wir sind Ihr direkter Draht und so zu sagen "der verlängerte Arm" zu den Zeitungsverlagen
und Online-Newsportalen, denn wir sind direkt an die Verlage angeschlossen! 
Wir garantieren Ihnen immer die Originaltarife der angeschlossenen Verlage. 
Ihre Anzeigenbuchungen erfolgen somit auf direktem Wege,
Werbe- und Schaltagenturen buchen ebenfalls direkt über uns und bekommen die volle AE.
Für grenznahe Regionen in Deutschland organisieren wir spezielle Sonderseiten
und Sonderthemen. Wir gelten zurecht als Spezialisten für Medien in den Benelux-Staaten.
Ob Sie nun eine Verkaufsanzeige, Stellenanzeige oder Imagewerbung buchen wollen,
wir informieren Sie ausführlich und kompetent über alle Möglichkeiten,
egal ob in der gedruckten Zeitung oder im dazu gehörenden Online-Portal.

 

Wir berechnen für Sie

genau nach Ihren Angaben

den günstigsten Preis!

 

Auf den folgenden Seiten gelangen Sie direkt zu den Mediadaten aller angeschlossenen Tageszeitungen. 
Natürlich beraten wir Sie individuell und umfangreich über die zahlreichen Werbemöglichkeiten.
Rufen Sie uns einfach unter
Tel. 0241-164026 oder Mobil 0177-3088256 an 
oder senden Sie uns eine Mail unter info@bpw-giese.de

Wir bringen Ihre Werbung gut "rüber".

 

Bitte beachten Sie unsere Angaben zum Datenschutz und unsere AGB's

 

Wir bedanken uns bei allen Kunden, Geschäftspartnern und Freunden für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2018,

wir wünschen allen ein schönes und friedliches Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Neues Jahr.

 

Bitte beachten: Am 21.12. ist unser Büro nur bis 12 Uhr geöffnet, vom 2​2.12. bis 26.12. ist unser Büro geschlossen,

am 27.12. ist unser Büro bis 16 Uhr geöffnet, vom 28.12. bis 1.1. ist unser Büro geschlossen.

Wir sind allerdings per Email: info@ bpw-giese.de jederzeit erreichbar.
 

Unsere Verlagspartner

Komplette Mediadaten
Mediadaten Benelux 2018 komplett.pdf
PDF-Dokument [4.2 MB]

Aktuelle Aktionen

Weitere Aktionen unter "Mediadaten" oder bei uns anfordern! info@bpw-giese.de

Jahresendspurt: Holen Sie sich die niederländischen und belgischen Kunden ins Haus.

Sie kommen nicht nur zum Bummeln, sie kommen nicht nur zum Weihnachtsmarkt - unsere belgischen und niederländischen Nachbarn kommen auch und vor allem zum Einkaufen über die Grenze! 

Der Handel im Grenzland profitiert von der Grenznähe. Die meisten Warengruppen sind in unseren Nachbarländern Belgien und Niederlande teurer und wenn der Dürener häufig lieber nach Köln und der Heinsberger lieber nach Düsseldorf zum Shoppen fährt, kommt der Niederländer und Belgier regelmäßig nach Aachen, Heinsberg oder in andere Grenzorte. Deshalb sollte man diesem wichtigen Kundenkreis auch sein Angebot präsentieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 0241-164026

oder Email: info@bpw-giese.de

Niederländer, Belgier und Luxemburger kommen nach Deutschland einkaufen, weil sie viel Geld sparen!

Belgier und Niederländer sparen beim Einkauf und beim Tanken in Deutschland enorm viel Geld!

Wenn man 4 Euro beim Waschmittel, 6 Euro bei Windeln, 5 Euro beim Alkohol, 10 Cent beim Liter Treibstoff, 3 Euro bei der Kiste Cola und 4 Euro bei der Kosmetik spart, dann sind das bei einem einzigen Einkauf und einer einzigen Tankfüllung zusammen ganz schnell mal  50,- €, die ein Belgier und ein Niederländer bei uns spart. Verständlich, dass man da eine Anfahrt von 30 Kilometern zum Wocheneinkauf in Kauf nimmt.

Es ist nicht nur die höhere Mehrwertsteuer, es sind auch weitere Steuern und Importkosten, die dafür sorgen, das der Einkauf in Deutschland günstiger ist.

Und nun erhöhen die Niederländer auch noch zum 1.1.2019 die Mehrwertsteuer für Lebensmittel, Haushaltsartikel, Sportartikel, Schuhe und Übernachtungen um 3 Prozent. Das bedeutet, die Kunden aus den Niederlanden werden noch günstiger im deutschen Grenzland einkaufen.

 

Pro Monat gilt bei GrenzEcho: 3x schalten, 2x zahlen. Farbanzeigen haben keinen Preiszuschlag in Belgien und den Niederlanden und De Limburger hat die Preise drastisch gesenkt!

Werben Sie zu speziellen Euregio-Tarifen in der Tageszeitung De Limburger, GrenzEcho oder dem Wochenblatt VIA Limburg.

Diese Leser sind Ihre Kunden.

Weitere Informationen unter Tel. 0241-164026

oder Email: info@bpw-giese.de

Neue Tarife 2019: De Limburger senkt die Preise deutlich

In Zeiten, in denen eigentlich alles teuerer wird, zeigt die Tageszeitung De Limburger in den Niederlanden und auch Grenzecho in Ostbelgien, das es anders gehen kann. Während bei der belgischen Zeitung bereits im laufenden Jahr die Preise gesenkt wurden und für 2019 stabil bleiben, senkt De Limburger 2019 die Preise deutlich. Das hat aber weniger mit den sinkenden Auflagenzahlen zu tun (im Verhältnis zu Deutschland sinken diese 2019 nur um ca. 3 Prozent), sondern mehr mit einer kompletten Umstrukturierung der Zeitungen. Immer noch erreichen die Zeitungen mehr als 45% der Bevölkerung im Erscheinungsgebiet und bei den Zielgruppen über 50 Jahre sind es sogar mehr als 60 Prozent. Kein anderes aktuelles Tagesmedium im jeweiligen Erscheinungsgebiet kann da auch nur annähernd mithalten. Die neuen Tarife sind bereits abrufbar.

 

 

Weitere Informationen unter Tel. 0241-164026 

oder Email: info@bpw-giese.de

 
Was schätzen die Kunden an uns?
Die gute und individuelle Beratung, die schnelle und unkomplizierte Bearbeitung,
den besonderen Service, unsere Erfahrung und die Freundlichkeit.
 
Was schätzen die Verlage an uns?
Die Zuverlässigkeit, die reibungslose Abwicklung und die besondere Kundenpflege.
Natürlich die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit und in uns einen
wirklich kompetenten Partner in Deutschland zu haben, der die Verlage würdig vertritt..
 
 
* Angeschlossene Verlage finden Sie unter Mediadaten und unter Zeitungsportale
 
 
 
 

Aktuelle Nachrichten

Radio Contact und GrenzEcho unter einem Dach

Und damit hat Ostbelgien den optimalen Medienmix. Nachrichten aus einer Hand und brandaktuell - Musik - Unterhaltung und dazu gedruckter Hintergrund  - ein Mix für alle Sinne. Und wir bieten Ihnen die Werbekombination zum Superpreis

Fachkräfte finden 

Fachkräfte zu finden, wird immer schwieriger, aber gerade im Grenzland können Sie auch in den Nachbarländern Ihre Suche erweitern. 

Schon jetzt arbeiten viele Fachkräfte aus Belgien und den Niederlanden in Deutschland oder für deutsche Unternehmen.

 

VIA Limburg - das kostenlose Wochenblatt 

das einzige Wochenblatt der niederländischen Provinz Limburg erscheint nun mit 18 Einzelausgaben von Maastricht bis Venray und erreicht 526.000 Haushalte. Werben Sie zu geringen Preisen und mit maximaler Wirkung. Kleines Geld, große Wirkung!

 

Deutsch-sprachige Belgier

Die Bevölkerung der deutschsprachigen Ostbelgier umfasst aktuell nahezu 80.000 Menschen zwischen Eupen, Raeren, Kelmis, Lontzen und der belgischen Eifel. Mit der Monatsausgabe des GrenzEcho erreichen Sie alle Haushalte der Region und auch die Randgebiete im französischen Sprachteil. Und fast 80% der Ostbelgier (+15 Jahre) lesen regelmäßig die Tageszeitung GrenzEcho.

Der Eunonce-Verbund wurde im Jahr 2007 von uns gegründet und besteht zur Zeit aus folgenden Mitgliedern: Media Groep Limburg, Concentra, Sudpresse, Grenz Echo Verlag, Saint Paul, Républicain Lorrain, Saarbrücker Zeitung, Trierischer Volksfreund, Rhein-Zeitung, Zeitungsverlag Aachen, Zeitungsgruppe Köln. Koordinierungs-Mitglied: bpw-giese GmbH ( EUnonce ist ein von uns europaweit eingetragener Markenname, alle Rechte bei der bpw-Giese GmbH)

Mehr dazu unter www.eunonce.eu

Das regionale Tagesmedium Tageszeitung 

ist der Garant für seriöse Berichterstattung

 

Die Geschichte und die Geschichten einer ganzen Region werden geprägt und dokumentiert durch ein zuverlässiges und regionales Tagesmedium. Die eigene Identität zu bewahren und den Blick auch über den Tellerrand zu richten, das ist die Aufgabe des regionalen und lokalen Journalismus - das ist die Aufgabe der Tagezeitungen.

 

In Zeiten, in denen die Informationsflut keine Grenzen mehr kennt und die Welt digital immer näher zusammen rückt,

wird der regionale und lokale Bedarf eigener Informationen immer wichtiger und immer wertvoller.

Menschen interessiert vor allem, was um sie herum geschieht.

 

Die Tageszeitung als gedruckte oder digitale Ausgabe ist eines der ältesten und wertbeständigsten Medien unserer Zeit.

Weltweit ist die eigene Region vielleicht nur eine Nadel im Heuhaufen, regional und lokal ist sie aber

der Mittelpunkt allen Geschehens um einen herum. 

 

Das gilt auch für alles, was sich in dieser Region abspielt. Deshalb ist Werbung in regionalen Medien so wichtig. Und wenn man auch noch im Grenzraum zu Nachbarländern wie Belgien, Niederlande oder Luxemburg lebt, ist das weltweite Netz und vor allem die Suchmaschine ganz schnell überfordert. Denn Mehrsprachigkeit hat google und Co. nicht als Suchbegriff integriert. 

 

Andere Länder - andere Sitten und Gebräuche, das gilt auch für Medien. Jede Region hat sein eigenes Medium, kein Niederländer liest ein deutsches Produkt und kein Deutscher ein belgisches oder niederländisches. Deshalb gibt es uns, wir wissen, wie Sie Ihre Kunden erreichen können und wir helfen Ihnen, die Nachbarn richtig anzusprechen.

 

Guido Scheen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© bpw-Giese